Storyclash Insights

Sport 1 springt in die Top 10, Bild bleibt an der Spitze

Bild bleibt im April an der Spitze, dahinter tauschen Sky und Kicker die Plätze
© Storyclash
Bild bleibt im April an der Spitze, dahinter tauschen Sky und Kicker die Plätze
Sport 1 ist der große Gewinner im monatlichen Social-News-Ranking von Storyclash. Für das Sportportal aus dem Hause Constantin Medien geht es im April um fünf Platze nach oben. Mit einer Steigerung seiner Interaktionen um 19,6 Prozent schafft Sport 1 den Sprung in die Top 10 und landet auf Rang 6. An der Spitze steht weiterhin Bild. Sky und Kicker tauschen dahinter die Plätze, das Unterföhringer Pay-TV-Unternehmen ist jetzt Zweiter und knackt die 5-Millionen-Interaktionen-Marke.
Während der Kicker bei seinen Interaktionen auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube ein Minus von 2,8 Prozent hinnehmen muss, steigert Sky die Rate um 17,5 Prozent - der zweitbeste Wert im Top-60-Ranking hinter Sport 1. Zu verdanken haben beide Medienangebote ihr Plus vor allem der reichweitenstarken Berichterstattung rund um die Viertel- und Halbfinals in der Champions League. Während die Top 3 über oder knapp unter der 5-Millionen-Interaktionen-Grenze liegen, weist das ZDF auf Platz 4 mit knapp 3 Millionen Interaktionen einen großen Rückstand auf.


Der größte Verlierer unter den Top 20 ist Focus Online, das fünf Plätze abrutscht, ein Minus von 26,1 Prozent verzeichnet und damit aus den Top 10 auf Rang 14 fällt. Der Postillon ist ebenfalls nicht mehr unter den ersten Zehn vertreten und fällt mit einem Minus von 15,6 Prozent von Platz 10 auf 13. Starke Einbußen müssen auch Zeit Online (minus 31,2 Prozent) und Stern.de (minus 30,3 Prozent) hinnehmen. Beide rutschen drei Plätze ab und liegen im April auf den Rängen 21 und 24.

Das Ranking
Das Social News Ranking von Storyclash berücksichtigt Medienseiten in Deutschland. Ausgewertet werden alle Interaktionen wie Likes, Shares oder Kommentare in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter und Youtube.
Der Artikel mit den meisten Interaktionen im April ist der viel diskutierte Beitrag "Bayern will psychisch Kranke wie Straftäter behandeln" vom 16. April mit 85.878 Interaktionen auf Facebook und Twitter. Ab zweiter Stelle liegt der Postillon-Artikel "Für Schaulustige: Feuerwehr verkauft an Unfallstellen Bier und Würstchen" mit 65.659 Interaktionen. tt


stats