Sportbuzzer Madsack gibt Magazin zur Fußball-WM heraus

Freitag, 27. April 2018
Das WM-Magazin liegt den Zeitungen der Madsack Mediengruppe bei
Das WM-Magazin liegt den Zeitungen der Madsack Mediengruppe bei
© Madsack Mediengruppe

Madsack gibt zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein eigenes Magazin heraus, das den Zeitungen der Mediengruppe (u.a. Hannoversche Allgemeine, Leipziger Volkszeitung) beiliegen wird. Auch externe Verlage können den Titel übernehmen und teilweise eigenständig vermarkten. Die Auflage liegt im siebenstelligen Bereich.
"Uns freut sehr, dass sich bereits jetzt 14 externe Verlage entschieden haben, unser Produkt beizulegen. Damit erreicht die Auflage schon jetzt weit über eine Million Exemplare", sagt Madsack-Sportchef und Sportbuzzer-Geschäftsführer Marco Fenske. Noch bis Mitte Mai haben weitere Tageszeitungen die Möglichkeit, das gesamte Heft oder Teile daraus für ihre eigenen Produkte zu beziehen. Dabei können die Verlage bis zu 30 Anzeigenflächen in der Zeitschrift eigenständig lokal und regional vermarkten.  Inhaltlich dreht sich in dem 64 Seiten umfassenden Magazin alles um die Fußball-WM in Russland. So werden alle Mannschaften vorgestellt und bewertet, außerdem gibt es Interviews, Analysen und eine umfangreiche Servicestrecke. "Das WM-Magazin ist Teil einer vielfältigen Format- und Produktreihe, die wir 2018 mit unserem Sportportal Sportbuzzer.de realisieren", erklärt Fenske. Neben den Sportreportern, die vor allem die deutsche Nationalmannschaft begleiten, schickt das Fußballportal drei Journalisten mit einem Wohnmobil nach Russland, die über Land und Leute berichten werden. dh 
Das WM-Magazin liegt den Zeitungen der Madsack Mediengruppe bei
Das WM-Magazin liegt den Zeitungen der Madsack Mediengruppe bei (© Madsack Mediengruppe)
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats