Prix de Beauté

Cosmo prämiert die besten Kosmetikprodukte

Sie standen am Montagabend im Mittelpunkt: die Gewinner des Prix de Beauté
Bauer Media Group
Sie standen am Montagabend im Mittelpunkt: die Gewinner des Prix de Beauté
Manege frei – für die Oscars der Kosmetikindustrie! Unter dem Motto „Cirque du Cosmopolitan“ zeichnete die Frauenzeitschrift aus dem Hause Bauer am Montagabend die besten Produktneuheiten mit dem renommierten Prix de Beauté aus.

Vor rund 300 Gästen gingen die Gütesiegel für Duft und Pflege an Marken wie Clarins, Douglas, Eucerin und Artdeco, die neben den anderen Preisträgern in der nächsten "Cosmo" vorgestellt werden. Wie begehrt die Auszeichnung mit dem Diamanten ist, belegt auch in diesem Jahr die Anzahl eingereichter Produkte: Über 500 Cremes, Lotions, Parfüms und andere Kosmetik hatte die Jury nach Kriterien wie Innovationskraft, Wirksamkeit und Design in Augenschein genommen, bevor sie aus diesem Pool die 15 Gewinner gekürt hat.

Robert Sandmann, Verlagsgeschäftsführer Bauer Premium, unterstrich in seiner Begrüßung die besondere Bedeutung des Prix de Beauté für Unternehmen und Marken: „Die besondere Beauty-Expertise von Cosmopolitan ist sowohl bei Werbepartnern als auch im Lesermarkt etabliert. Dementsprechend dienen das Prix-de-Beauté-Label und der Absender den Konsumenten als Orientierungshilfe im Beauty-Dschungel.“ „Cosmo“-Chefredakteurin Anja Delastik freute sich vor allem über das Motto der 26. Verleihung des Beauty-Oscars: „Show, Glamour und ein bisschen Magie gehören zu unserem täglichen Geschäft.“ Eine Besonderheit sei zudem die aktive Einbindung der Leserschaft: „Dass neben der Fachjury auch unsere Leserinnen ihre Lieblingsprodukte bewerten und die Sieger mitbestimmen konnten, stärkt die Bindung an die Marke und verleiht dem Preis noch mehr Glaubwürdigkeit.“ Für „Cosmo-Frauen“ seien hochwertige Beauty-Produkte schließlich ein Luxus, den sie sich nur zu gerne gönnen. kan 




stats