Portfoliobereinigung

Pro Sieben Sat 1 verkauft auch Weg.de

Die Zentrale von Pro Sieben Sat 1 in Unterföhring
© P7S1
Die Zentrale von Pro Sieben Sat 1 in Unterföhring
Die Portfoliobereinigung bei Pro Sieben Sat 1 geht weiter. Nachdem der Konzern im Juli für eine knappe halbe Milliarde Euro das Reiseportal Etraveli an den Finanzinvestor CVC verkauft hat, findet nun auch Weg.de einen Käufer. Die niederländische Lastminute.com übernimmt die Portalmutter Comvel für 12 Millionen Euro.
„Weg.de ist heute eine der bekanntesten Marken im deutschen Online-Travel-Markt. Mit dem künftigen Eigentümer bekommt Comvel einen großen, sehr erfahrenen Partner, um die erfolgreiche Firmenentwicklung fortzuschreiben", sagt Claas van Delden, COO Digital Ventures & Commerce und Geschäftsführer 7Commerce.


Pro Sieben Sat 1 hatte im Februar mit der Überprüfung des Reisegeschäfts begonnen und angekündigt, sich von Teilen trennen zu wollen, die das Unternehmen selbst nicht so gut weiterentwickeln kann und die auch nicht so gut zum Kerngeschäft Entertainment passen. Im Travel-Cluster hat der Konzern neben Etraveli und Weg.de auch Wetter.com, Billiger-Mietwagen.de, Tropo, Mydays und Jochen Schweitzer

Die Überprüfung der Reiseaktivitäten ist mittlerweile Teil eines größeren Umbaus im TV-Konzern. Wie Anfang Dezember auch offiziell angekündigt wurde, werden zum Jahreswechsel die Bereiche Digital Entertainment und Broadcasting zusammengelegt. Dadurch will der Konzern rund 50 Millionen Euro sparen und hofft zudem auf eine engere Verzahnung des klassischen TV-Geschäfts mit den digitalen Aktivitäten.


Außerden sucht Pro Sieben Sat 1 nach Partnern, um die übrigen E-Commerce-Aktivitäten weiterzuentwickeln, insbesondere die Auslandsexpansion ist dabei ein Thema. Zum Portfolio gehören unter anderem das Datingportal Parship, der Erotikversand Amorelie und das Preisvergleichsportal Verivox. pap
stats