Motor Presse Stuttgart

Tim Ramms wird Chief Digital Officer, Peider Bach geht

Tim Ramms rückt in die Geschäftsführung von Motor Presse Stuttgart auf
© Motor Presse Stuttgart
Tim Ramms rückt in die Geschäftsführung von Motor Presse Stuttgart auf
Tim Ramms übernimmt bei der Motor Presse Stuttgart mit sofortiger Wirkung die Position des Chief Digital Officer - zusätzlich zu seinen Aufgaben als Geschäftsbereichsleiter Mobilität. Der bisherige CDO Peider Bach verlässt den Verlag wegen unterschiedlicher strategischer Auffassungen nach nicht einmal einem Jahr bereits wieder. 
Zur Erinnerung: Bach war erst im September vorigen Jahres als Chief Digital Officer nach Stuttgart gekommen. Die Stelle war neu für den Schweizer geschaffen worden, um alle digitalen Geschäftsmodelle der Motor Presse systematisch zu bündeln. Offiziell geht Peider wegen "unterschiedlicher Auffassungen über die weitere strategische Grundausrichtung, aber dennoch im besten gegenseitigen Einvernehmen". 


"
Ich wünsche Peider Bach für seine berufliche wie private Zukunft alles Gute und danke ihm sehr für seine hervorragend geleistete Arbeit im von ihm neu geschaffenen, zentralen Digitalbereich der Motor Presse", lässt sich Motor-Presse-Chef Nils Oberschelp zitieren. Bach habe die Strukturen und Prozesse der digitalen Geschäftsmodelle aus dem gesamten Medienhaus systematisch und zukunftsorientiert gebündelt. "Zum ersten Mal sind damit alle Digitalaktivitäten der Motor Presse in einem Bereich und einer einheitlichen Führungsstruktur zusammengefasst", so Oberschelp weiter. 

Es ist nicht der erste Abgang eines hochrangigen Managers bei der Motor Presse in letzter Zeit. Vergangenen August hatte Henry Allgaier, Geschäftsführer des Hamburger Joint Ventures Rodale Motor Presse (Men's Health, Women's Health, Runners World) sowie Leiter des Bereichs Sport und Lifestyle, den Verlag verlassen, kurz zuvor war der langjährige Vermarktungchef Jochen Bechtle von dannen gezogen - nach 26 Jahren im Unternehmen.  Der neue Chief Digital Officer Tim Ramms übernimmt die Position von Bach zusätzlich zu seinen Aufgaben als Geschäftsbereichsleiter Mobilität. In dem Bereich wurden im Januar die Marken der Themengebiete Automobil, Aktive Freizeit, Motorrad und Luftfahrt zusammengeführt. In seiner neuen Funktion rückt Rams zudem in die Geschäftsführung des Stuttgarter Special-Interest-Verlags auf. dh
stats