Kooperation Hubert Burda Media und Pro Sieben Sat 1 Media schmieden Vermarktungsbündnis

Montag, 14. Mai 2018
Machen gemeinsame Sache: Sabine Eckhardt und Philipp Welte
Machen gemeinsame Sache: Sabine Eckhardt und Philipp Welte
© P7S1/Hubert Burda Media

Zwei Schwergewichte der deutschen Medienlandschaft suchen den Schulterschluss: Hubert Burda Media und Pro Sieben Sat 1 arbeiten in den Bereichen Content und Vermarktung ab sofort eng zusammen und bieten Werbekunden crossmediale Produkte. Zunächst konzentrieren sich die Partner auf die Bereiche Fashion und Beauty. 
Ziel der Partnerschaft sei es, dem Werbemarkt "zusätzliche Angebote mit hochwertigen Inhalten, größeren Reichweiten sowie crossmedialen und miteinander verzahnten Produkten anzubieten", teilen die beiden Unternehmen mit. Burda und Pro Sieben Sat 1 haben bereits in der Vergangeheit zusammengearbeitet, etwa bei dem Pro-Sieben-Format "Germany's Next Topmodel" (GNTM). So wurden Burda-Titel wie Instyle, Elle und Harper's Bazaar in die TV-Sendung integriert, auf der anderen Seite berichteten die Magazine umfangreich über GNTM. Auch bei "Perfect Shot" haben die beiden Münchner Medienhäuser bereits kooperiert und Kunden gemeinsame Pakete aus Product Placements, Advertorials und digitalen Werbeflächen angeboten. 

Auch in der digitalen Vermarktung haben Burda und Pro Sieben Sat 1 bereits punktuell kooperiert. Diese Angebote sollen nun gezielt ausgebaut werden. So sollen Videoinhalte von Burda und das HbbTV-Inventar des TV-Konzerns künftig gemeinsam vermarktet werden. Auch im Bereich Display wollen die Partner in der Vermarktung kooperieren, außerdem sind gemeinsame redaktionelle Plattformen wie das Tierportal Schlappohr.de geplant. 

Bei Werbekunden wollen die beiden Unternehmen neben der größeren gemeinsamen Reichweite vor allem mit qualitativ hochwertigen, frauenaffinen Umfeldern punkten. "Unsere beiden Häuser stehen für eine besondere Nähe zu weiblichen Zielgruppen, die wir uns durch faszinierende Inhalte Tag für Tag erarbeiten", erklärt Burda-Vorstand Philipp Welte. "Auf der Basis unserer inhaltlichen Kompetenzen schaffen wir gemeinsame Plattformen, die wir jetzt für den Werbemarkt öffnen. Damit entsteht für unsere Kunden ein sehr relevantes neues Angebot, das sich über besonders hohe Qualität differenziert." 

"Relevante und hochwertige Inhalte, hohe Reichweiten, sichere Umfelder und attraktive Werbeprodukte: diese Eigenschaften bringen beide Häuser mit in die Partnerschaft ein und machen das gemeinsame Portfolio damit zur Top-Adresse für die moderne Markenkommunikation. Werbekunden haben davon einen echten Mehrwert", ergänzt Sabine Eckhardt, Vorstand Sales & Marketing von Pro Sieben Sat 1 Media. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats