JvM holt Doppel-Gold

Das sind die Gewinner des Radio Advertising Award

Barbara Schöneberger, Lutz Kuckuck und Britta Poetzsch beim Radio Advertising Award
© Radiozentrale
Barbara Schöneberger, Lutz Kuckuck und Britta Poetzsch beim Radio Advertising Award
Wenn man an prämierte Kampagnen von Jung von Matt denkt, dann fallen einem in der Regel vor allem die bildgewaltigen TV-Spots für Kunden wie Saturn, Edeka, die Sparkasse oder Otto ein. Dass die Agentur auch Hörfunk beherrscht, zeigte sich am Donnerstagabend beim Radio Advertising Award in Düsseldorf. Bei der von Barbara Schöneberger moderierten Award-Show räumte Jung von Matt gleich zwei der begehrten Gold-Trophäen ab.

Bei der vierten Ausgabe des Radio Advertising Award feierten Werbungtreibende, Agenturen und Vertreter der Radiowirtschaft erneut die kreativsten Radiospots und Audio-Ideen des Jahres. Die von Track-Kreativchefin Britta Poetzsch geleitete Award-Jury vergab am Abend im Düsseldorfer Areal Böhler Gold, Silber, Bronze (und lobende Erwähnungen - L.E.) in den vier Kategorien Best Brand, Best Creative Activation, Best Storytelling und Best Innovative Idea. 



Die Gewinner des Radio Advertising Award 2018

KategorieEinreichungKundeAgenturProduktion
---------------
Best Brand
---------------
GoldUnordentliche AbenteuerIkeaGGH MullenLoweHASTINGS Music
SilberFlensburgerFlensburgerad.quarterStudio Funk
BronzeNeuer MenschLufthansaKolle RebbeStudio Funk
LEKlausLufthansaKolle RebbeStudio Funk
LEFuturVolkswagenGrabarz & PartnerStudio Funk
---------------
Best Creative Activation
---------------
GoldKlausLufthansaKolle RebbeStudio Funk
SilberMake Room for PassionIkeathjnk BerlinStudio Funk
BronzeFreie Demokraten "Das DoofgedichtFDPHeimatProduktion Loft
LEFrauen und MännerSPDKNSKStudio Funk
LEDie längste Internetadresse der WeltStanley Black & DeckerMcCANNStudio Funk
---------------
Best Storytelling
---------------
GoldBMW Connected – Time To LeaveBMW GroupJung von MattStudio Funk
SilberSchauermärchenKurt Heymann BuchzentrumGrabarz & PartnerStudio Funk
BronzeAufnahmeritualeVolkswagenDDB GroupStudio Funk
LEBilder eines LebensChristoffel-BlindenmissionPLANTAGE BERLIN / ApertoStudio Funk
LENeuer MenschLufthansaKolle RebbeStudio Funk
---------------
Best Innovative Idea
---------------
GoldGeld fürs LebenDeutscher Sparkassen- und GiroverbandJung von MattStefan Kraatz
SilberData-Driven Dynamic Audio: Personalisierte WerbungEurowings Aviationadd2waveads
BronzeDie längste Internetadresse der WeltStanley Black & DeckerMcCANNStudio Funk
LEPersonalized Songs VolkswagenGrabarz & PartnerStudio Funk / MOKOH Music
LEDivaOrion VersandLukas Lindemann Rosinski2wei Music
---------------
Audience Award
---------------
GewinnerFlensburgerFlensburger Brauereiad.quarterStudio Funk
Quelle: Radiozentrale
Die großen Gewinner des Abends auf Agenturseite waren GGH MullenLowe, Kolle Rebbe und Jung von Matt. Die drei Kreativschmieden wurden jeweils mit Gold ausgezeichnet - Jung von Matt sogar doppelt.
Jung von Matt überzeugte die Jury mit den Hörfunkspots "BMW Connected – Time To Leave" in der Kategorie Best Storytelling und "Geld fürs Leben" für den Deutschen Sparkassen- und Giroband in der Kategorie Best Innovative Idea.
Den goldenen Award in der Kategorie Best Brand nahm GGH MullenLowe für den Ikea-Spot "Unordentliche Abenteuer" mit nach Hause.
Kolle Rebbe freute sich über den Sieg in der Kategorie Best Creative Activation mit dem Spot "Klaus" der Deutschen Lufthansa.

Der Audience Award, dessen Gewinner die Radiozuhörer per Online-Voting bestimmen, ging dieses Jahr an die Agentur Ad Quarter, die mit ihrem Flensburger-Spot überzeugten.


Recht einseitig sieht die Gewinnerliste wie gewohnt bei den Produktionsstudios aus. Hier dominiert wie in den Vorjahren Studio Funk mit dreimal Gold. Ebenfalls mit Gold ausgezeichnet wurden Hörfunkspots der Produktionsstudios Hastings Music und Stefan Kraatz.

Lutz Kuckuck, Geschäftsführer der Radiozentrale und Veranstalter des Radio Advertising Award 2018, zeigte sich beeindruckt von den "unterhaltsamen, vielseitigen und innovativen" Siegerspots. "Sie haben eindrucksvoll bewiesen, welches Potenzial im Werbeträger Radio steckt und belegt, dass unser Medium heute und in Zukunft ein anwendbarer Erfolgsfaktor für erfolgreiche Markenkommunikation ist", so Kuckuck. mas

stats