Interactive Advertising Bureau

Online-Werbeumsätze in den USA auf historischem Hoch

Online-Werbung wächst weiter rasant
© Vege/Fotolia
Online-Werbung wächst weiter rasant
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Vereinigten Staaten sind nicht nur ein riesiger Werbemarkt - sie sind vielen anderen Märkten was so manche Werbetechnologie angeht auch deutlich voraus - beispielsweise beim Thema Programmatic Buying. Da verwundert es nicht, dass die Werbeumsätze im Online-Bereich derzeit so hoch sind wie noch nie.
Aktuellen Erhebungen des Interactive Advertising Bureau (IAB) und PwC zufolge befanden sich die Umsätze im 1. Quartal 2015 bei 13,3 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das eine Steigerung von 16 Prozent. Schon im Q1 2014 lagen die Online-Werbeumsätze mit 11,4 Milliarden Dollar auf Rekordhöhe.

Die Entwicklung der Online-Werbeumsätze in den USA
© IAB
Die Entwicklung der Online-Werbeumsätze in den USA
Das zweistellige Wachstum spreche für die Popularität digitaler Screens, so Sherill Mane, Senior Vice President Research Analytics and Measurement beim IAB. "Marken müssen dort hin gehen, wo die Konsumenten sind - und das ist zweifelsohne im Digitalen."

Dieser Trend wird auf absehbare Zeit anhalten. Und damit dürften auch die Online-Umsätze in den USA genau jener Richtung folgen, die sie in den vergangenen Jahren kannten: nach oben (siehe Grafik). ire


stats