"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"

Wer sind eigentlich die Dschungelcamp-Kandidaten 2018?

Dschungelcamp Kandidaten 2018
© RTL / Arya Shirazi
Dschungelcamp Kandidaten 2018
Am Freitag ziehen wieder zwölf mehr oder weniger prominente Zeitgenossen für zwei Wochen ins Dschungelcamp von RTL und kämpfen um den Titel des Dschungelkönigs 2018. Da sich wie üblich viele Kandidaten vor allem durch die Teilnahme an anderen Realityshows für den Dschungel qualifiziert haben und Nicht-Zielgruppen-TV-Zuschauern daher weitgehend unbekannt sind, stellt HORIZONT die Kandidaten vor. 

Giuliana Farfalla: Das Nesthäkchen

Giuliana Farfalla
© RTL/Arya Shirazi
Giuliana Farfalla
Giuliana Farfalla ist Reality-Fans und Klatschblatt-Lesern bereits als Kandidatin von "Germany’s Next Topmodel" bekannt – zusammen mit dem "Bachelor" der wichtigste Talentpool für das Dschungelcamp. Das 21-Jährige Model setzt außerdem die Tradition von Kandidatinnen fort, die sich im Vorfeld der Show für den Playboy auszogen. Als erstes Transgender-Model auf dem Cover der deutschen Ausgabe hat sie dort schon ein wenig Mediengeschichte geschrieben. Im Camp dürfte der Badenerin, die bei GNTM vor allem durch ihre Tapsigkeit auffiel, die Rolle des Nesthäkchens zukommen. 

Rolle: Küken

Natascha Ochsenknecht: Die Camp-Mutti

Natascha Ochsenknecht
© RTL/Arya Shirazi
Natascha Ochsenknecht
Natascha Ochsenknecht erinnert nicht nur äußerlich an die ehemalige Dschungel-Königin Brigitte Nielsen. Die Ex-Frau von Uwe Ochsenknecht ist nur ein Jahr jünger als die Dschungelcamp-Gewinnerin von 2012 und startete ihre Karriere ebenfalls als Model. Die Mutter von drei Kindern ist ebenfalls bereits Reality-TV-erprobt: 2016 war die Liebhaberin von pinkem Lippenstift Kandidatin von "Promi Big Brother", wo sie es unter die letzten vier schaffte. Außerdem hat sie bereits an verschiedenen TV-Formaten wie "Grill den Henssler", "Das perfekte Promo-Dinner" oder "Promi-Shopping-Queen" teilgenommen. Könnte es im Dschungel weit bringen.

Rolle: Mutter Courage

Tatjana Gsell: Die Society-Lady

Tatjana Gsell
© RTL/Arya Shirazi
Tatjana Gsell
Das ehemalige Escort-Girl Tatjana Gsell ist in der Klatschpresse jahrelang mit dem Zusatz "Busenmacherwitwe"  versehen worden. Bis 2003 war die heute 46-Jährige mit dem bekannten Schönheitschirurg Franz Gsell verheiratet, der an den Folgen eines fingierten Raubüberfalls starb. Seitdem tritt sie regelmäßig in Reality-TV-Formaten auf, darunter "Big Brother", "Die Alm" und "Promi-Frauentausch". Derzeit arbeitet die laut Eigendarstellung einmal "meist fotografierte Frau Deutschlands" an ihrer Autobiographie mit dem Arbeitstitel "Die nackte Abrechnung". Das Buch soll, wie es der Zufall so will, im Januar oder Februar erscheinen. Da kommt ein wenig Publicity in eigener Sache gerade recht. 

Rolle: Dschungel-Diva 

Ansgar Brinkmann: Der Lebemann

Ansgar Brinkmann
© RTL/Arya Shirazi
Ansgar Brinkmann
Ehemalige Fußball-Profis sind seit einigen Jahren ebenfalls gern gesehene Gäste bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus". Nach Thorsten Legat und Thomas Häßler zieht in diesem Jahr Ansgar Brinkmann ins Dschungelcamp. Der "weiße Brasilianer" gilt als einer der letzten echten Typen im deutschen Profi-Fußball. Was die Zuschauer von ihm im Dschungel erwarten können, verriet er in seiner Radiokolumne bei 1Live: "Ich würde da gerne alles kaputt machen. Aus dem Lagerfeuer ein Osterfeuer machen und nach acht Stunden würde ich die anderen ersten Kandidaten würgen, das ist mal sicher." 

Rolle: Dschungelkämpfer

Daniele Negroni: Der Paradiesvogel

Daniele Negroni
© RTL/Arya Shirazi
Daniele Negroni
Der Deutsch-Italiener Daniele Negroni gehört zur festen Kategorie ehemaliger Kandidaten der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" im Dschungel. Mit seinem meist bunt gefärbten Haarschopf passt der 22-Jährige zumindest optisch gut in den australischen Busch. Bei DSDS musste er sich erst im Finale knapp geschlagen geben. Auch im Dschungel könnte es der Publikumsliebling weit bringen, wenn er in den Prüfungen eine gute Figur macht. 

Rolle: Dschungelbarde

David Friedrich: Der Kumpeltyp

David Friedrich
© RTL/Arya Shirazi
David Friedrich
Auch David Friedrich bringt Reality-TV-Erfahrung mit: Der 28-Jährige war im vergangenen Jahr Kandidat der Kuppelshow "Die Bachelorette" und eroberte dort das Herz von Jessica Paszka. Im echten Leben verdient er seine Brötchen als Schlagzeuger der Metal-Band "Eskimo Callboy". Auch sonst scheint hinter der hübschen Fassade ein harter Kern zu stecken: Der gebürtige Duisburger ist gelernter Stahlkocher. Da ist das Dschungelcamp im direkten Vegleich doch Kindergeburtstag. 

Rolle: Best Buddy

Kattia Vides: Die Exotin

Kattia Vides
© RTL/Arya Shirazi
Kattia Vides
Kattia Vides ist ebenfalls aus einem Reality-Format bekannt: Die gebürtige Kolumbianerin war im vergangenen Jahr Kandidatin bei "Der Bachelor", wo sie Vierte wurde. Für das Dschungelcamp wurde sie wohl vor allem wegen ihrer Schauwerte verpflichtet. Passenderweise ist die 29-Jährige aktuell Single. Für RTL gab sie auf die Frage, ob sie sich einen Flirt im Dschungelcamp vorstellen könne, zu Protokoll: "Die Liebe ist einfach eine Überraschung. Wenn die Liebe meines Lebens da ist, warum nicht?"

Rolle: Exotische Schönheit

Matthias Mangiapane: Der Reality-TV-Profi

Matthias Mangiapane
© RTL/Arya Shirazi
Matthias Mangiapane
Auch Matthias Mangiapane qualifizierte sich durch seine Trash-TV-Erfahrung für die Champions League des Reality-TV: Der gelernte Friseur und Betreiber eines Sonnenstudios tingelte jahrelang durch verschiedene TV-Formate wie "Ab ins Beet" oder "Hot oder Schrott". Bisheriger Höhepunkt seiner TV-Laufbahn war die Teilnehme bei "Das Sommerhaus der Stars", wo er gemeinsam mit seinem Verlobten Hubert den dritten Platz belegte.

Rolle: Schräger Vogel

Jenny Frankhauser: Die kleine Schwester

Jenny Frankhauser
© RTL/Arya Shirazi
Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser hat ihre Prominenz allein der Tatsache zu verdanken, dass sie die Schwester von Trash-Ikone Daniela Katzenberger ist. Im Windschatten ihrer großen Schwester machte die 25-Jährige auch so etwas wie eine Medienkarriere. Zuletzt versuchte sie sich als Sängerin und Influencerin. Im Dschungel will sie vor allem eines: "Ich gehe in den Dschungel, weil ich abnehmen will. Ich habe eine Schokoladen-Sucht und dort wird es mir nicht möglich sein, nachts zum Kühlschrank zu rennen. Das ist für mich wie ein aufregendes Diät-Camp. Außerdem bin ich jung und brauche das Geld." 

Rolle: Camp-Tussi

Sandra Steffl: Die Bourlesque-Tänzerin

Sandra Steffl
© RTL/Arya Shirazi
Sandra Steffl
Die Schauspielerin Sandra Steffl ist aus einer Reihe kleinerer TV-Rollen und als Moderatorin bekannt. Darüberhinaus gründete sie die beiden Burlesque-Truppen "The Teaserettes" in Berlin und die "Isarrats" in München. RTL dürfte sich von der 47-Jährigen also auch eine Prise Sex-Appeal für das Dschungelcamp versprechen. Der Busch scheint dagegen nicht ihr natürliches Habitat zu sein: "Ich mag keine Spinnen, keine Ratten oder Viecher auf mir drauf", gab sie zu Protokoll. Neben der Gage dürfte sich die Schauspielerin von ihrem Auftritt vor allem Publicity für ihr erstes Buch "Kurvenstar" versprechen, das im Mai 2018 erscheint. 

Rolle: Wuchtbrumme

Tina York: Die Schlagersängerin

Tina York
© RTL/Arya Shirazi
Tina York
Tina York, mit bürgerlichem Namen Monika Schwab, ist mit 63 Jahren in diesem Jahr die älteste Dschungelcamperin. Die Schlagersängerin hatte ihre große Zeit in den 70er Jahren, als sie Stammgast in der "ZDF-Hitparade" und anderen Musiksendungen wie dem "Blauen Bock" war. In den letzten Jahren veröffentlichte sie zwar weiter fleißig Alben, in der Öffentlichkeit ist sie allerdings kaum noch präsent. Muss sich und anderen nichts mehr beweisen: "Ich werde mich nicht in irgendeine Rolle begeben", sagt die Sängerin.

Rolle: Camp-Oma

Sydney Youngblood: Der Weltstar

Sydney Youngblood
© RTL/Arya Shirazi
Sydney Youngblood
Mit Sydney Youngblood hat RTL immerhin einen echten Star für das Dschungelcamp gewinnen können. Der US-amerikanische Soul-Sänger feierte Ende der 80er Jahre mit "If Only I Could" und "Sit and Wait" seine größten Erfolge. 2018 will der 57-Jährige mit einem neuen Studio-Album neu durchstarten. Da kann ein wenig Publicity nicht schaden. Im Dschungel will der Sänger vor allem abnehmen und weniger rauchen. Echte Ambitionen auf die Dschungelkrone dürfte Youngblood kaum haben.

Rolle: Elder Statesman




stats