IVW Online

Weihnachtszeit beflügelt Chefkoch.de und TV Spielfilm

Chefkoch.de war einer der größten Gewinner im Dezember
Chefkoch.de war einer der größten Gewinner im Dezember

Die Adventszeit hat im Dezember für reichlich Bewegung im Online-Ranking der IVW gesorgt. Während viele General-Interest-Portale wie T-Online, Yahoo aber auch Spiegel Online Zugriffe einbüßten, legten TV- und Kochportale wie TV Spielfilm und Chefkoch.de durch die Feiertage kräftig zu. Die großen Nachrichtenseiten konnten ihre Verluste im stationären Netz durch steigende mobile Zugriffe oft mehr als ausgleichen.



Essen spielt zur Weihnachtszeit eine wichtige, in vielen Familien wohl sogar eine zentrale Rolle - und so wundert es nicht, dass im Dezember Chefkoch.de nach den aktuellen Zahlen der IVW einer der größten Traffic-Gewinner war. Die Zugriffe auf das Kochportal stiegen im Dezember um sage und schreibe 22 Prozent auf rund 72,5 Millionen Visits und katapultierten die Website damit auf Platz 12 der zugriffsstärksten Websites in Deutschland.

Auch über das Fernsehprogramm informierten sich über die Feiertage überdurchschnittllich viele Menschen im Netz: Die Zugriffe von TV Spielfilm Online legten um knapp 17 Prozent auf rund 63,3 Millionen Visits zu - Platz 16. Tröstlich: Auch der Kontakt zu alten Freunden ist vielen Menschen über die Weihnachtstage offensichtlich sehr wichtig. Das Netzwerk Stayfriends konnte seine Zugriffe im Dezember auf knapp 16 Millionen Visits glatt verdoppeln und war damit der größte prozentuale Gewinner im Dezember.


Uneinheitlich ist das Bild bei den großen Nachrichtenportalen: Während Spiegel Online und Zeit Online im Dezember Traffic einbüßten, konnten Bild.de (+8,5 Prozent), Focus Online (+13,1 Prozent) und n-tv.de (+12,8 Prozent) kräftig zulegen. Nahezu unverändert blieben die Visits bei Süddeutsche.de, FAZ.NET und Stern.de. Dabei haben vielen Nachrichtenportalen vor allem die mobilen Zugriffe stark zugelegt.

An der Spitze der zugriffstärksten Websites steht unverändert das Contentangebot von T-Online vor Ebay und Bild.de. Dahinter folgen Spiegel Online, MSN und Yahoo. Bei den mobilen Online-Angeboten liegt Bild.de mit über 73 Millionen Visits mit weitem Abstand vorne, gefolgt von der Smartphone-App von TV Spielfilm mit 40,4 Millionen Visits, der Wetter.com-App mit 34,5 Millionen Visits und der Smartphone-App von Spiegel Online mit 33,8 Millionen Visits. dh
stats