Hochauflösendes Fernsehen

HD+ startet mit neuer Kampagne durch

HD+ und TV passen zusammen
Heye/HD+
HD+ und TV passen zusammen
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Astra-Tochter HD+ wirbt um neue Kunden für ihr hochauflösendes TV-Angebote privater Sender. Dazu startet eine Kampagne von Heye, die unter dem Motto steht: "Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen." Der Auftritt arbeitet mit knalligen Farben und launigen Headlines.
Damit kehrt sich HD+, der mit 2,1 Millionen Abonnenten (Stand: 31.12.2017) bislang Marktführer bei hochauflösendem Fernsehen ist, vom bisherigen, eher informativen Werbestil ab und setzt auf mehr Unterhaltung in der Werbung. Mit der Kampagne will HD+ vermitteln, das Fernsehen und HD+ untrennbar zusammengehören.

Dazu kommen aufwendig getextete Motive zum Einsatz wie zum Beispiel: "Gott und Frankreich. Frankreich und Champagner. Champagner und Formel 1. Formel 1 und Ultra HD" für die Ultra-HD-Übertragung der Formel 1 auf RTL. Oder "Holland und Gras. Gras und Fußball. Fußball und HD+".



„Die Kampagne holt alle Zielgruppen gleichermaßen ab und arbeitet über alle Kanäle mit der gleichen Mechanik.“
Tobias Bundt
"Die Kampagne ist vielseitig einsetzbar und aufmerksamkeitsstark", sagt HD+-Geschäftsführer Timo Schneckenburger. Sie richtet sich an Satelliten-Kunden, aber auch an Händler und Sender und nutzt eine Vielzahl von Kanälen. Das Spektrum reicht von Plakaten und Anzeigen über PoS-Aktionen bis hin zu TV-Spots, die im Spätsommer starten sollen. "Die Kampagne holt alle Zielgruppen gleichermaßen ab und arbeitet über alle Kanäle mit der gleichen Mechanik", erklärt Tobias Bundt, Geschäftsleiter Kreation bei Heye. pap


Noch tiefer ins Thema einsteigen?

Dann lesen Sie den kompletten Beitrag aus der aktuellen HORIZONT-Ausgabe gleich auf Ihrem Tablet oder Smartphone (Android und iOS). HORIZONT-Abonnenten können die E-Paper-Ausgaben kostenlos auch auf Ihrem PC/Mac abrufen. Nicht-Abonnenten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.


stats