Entertainmentportal

Juliane Leopold verlässt Buzzfeed

Juliane Leopold beim Deutschen Medienkongress 2015
© Alexander Hassenstein / Getty Images
Juliane Leopold beim Deutschen Medienkongress 2015
Themenseiten zu diesem Artikel:
Buzzfeed muss sich einen neuen Deutschland-Chef suchen: Gründungschefredakteurin Juliane Leopold kehrt dem Unternehmen den Rücken. Es sei an der Zeit, die Fackel weiterzugeben. Wohin es Leopold zieht, ist unklar.
Leopold gab ihren Abschied von Buzzfeed am Donnerstag per Twitter bekannt. Sie habe in den vergangenen anderthalb Jahren die "wunderbarste, emotionalste und verrückteste Zeit ihres bisherigen Berufslebens" gehabt, schreibt Leopold. Daher sei ihr die Entscheidung sehr schwer gefallen. Sie habe sich dennoch entschieden, "die Fackel für den besten Job, den die deutsche Medienbranche derzeit anzubieten hat, weiterzugeben". Es sei die richtige Zeit, sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.


Leopold ist Gründungschefredakteurin des deutschen Ablegers von Buzzfeed, der im Oktober 2014 an den Start gegangen ist. Wohin sie wechselt, verriet die ehemalige Social Media Redakteurin von Zeit Online nicht - ebensowenig, ob es bereits einen Nachfolger gibt. dh
stats