Die Mannschaft

Die WM kommt noch einmal in die ARD

Die Mannschaft kommt auch ins TV
Die Mannschaft kommt auch ins TV
Themenseiten zu diesem Artikel:
Der offizielle Film zur Fußball-WM 2014, der an diesem Donnerstag Kinopremiere hat, wird im Land der Weltmeister mit Spannung erwartet und hat in den Medien bereits für viel Rummel gesorgt. Davon will auch die ARD profitieren. Der Streifen wird schon bald im Ersten zu sehen sein.
Der offizielle Film zur Fußball-WM 2014, der (natürlich) exakt 90 Minuten dauert, wird bereits in wenigen Wochen im Fernsehen zu sehen sein. Genau genommen wird die ARD die Dokumentation, die den Weg der deutschen Nationalelf zum Titelgewinn in Brasilien nachzeichnet, am 2. Januar zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Die ARD-Verantwortlichen verbuchen den Deal als großen Erfolg. "Die Mannschaft ist ein Film für die Fans und gewährt einzigartige Einblicke in die Erfolgsgeschichte einer Mannschaft, deren Leistungen im Sommer ganz Fußballdeutschland in Freudentaumel versetzt hat. Unsere Zuschauer haben nun bereits wenige Wochen nach der Kino-Premiere in Berlin die Möglichkeit, das Team nochmals auf dem Weg zum vierten WM-Stern zu begleiten", sagt ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. Wer sich "Die Mannschaft" anschaut, soll die Fußballstars noch einmal von der Vorbereitung bis zum Endspiel begleiten können. Zudem soll der Streifen, den beim DFB Martin Christ (Kamera), Jens Gronheid (Schnitt) und Uli Voigt (Regie) umgesetzt haben, dem Publikum "exklusive Einblicke und Momente aus dem innersten Kreis der Mannschaft um Lahm, Müller, Neuer, Podolski, Schweinsteiger und Co." bieten, wie es heißt. Das Erste hatte bereits das Endspiel am 13. Juli live übertragen. mas/dpa

stats