Deutscher Medienkongress

Manfred Bissinger erklärt Medienwandel mit Karl Marx und Udo Jürgens

Manfred Bissinger auf dem Deutschen Medienkongress
© Alexander Hassenstein, Getty Images
Manfred Bissinger auf dem Deutschen Medienkongress
Darf der Chef einer Corporate-Publishing-Agentur, also ein Auftragspublizist, seine Kollegen von der Publikumspresse rundmachen? Ihnen gar ihr Handwerk und Geschäft erklären? Ja, er darf – wenn er Manfred Bissinger heißt. „Grandioses Systemversagen“ warf er auf dem Deutschen Medienkongress etlichen Verlagshäusern vor; sie seien mit dem Wandel überfordert. Und noch einiges mehr.
stats