"Der Grenzgänger"

Sky stellt erste Folge seiner neuen Serie gratis ins Netz

Sky stellt die erste Folge von "Der Grenzgänger" gratis ins Netz
© Sky
Sky stellt die erste Folge von "Der Grenzgänger" gratis ins Netz
Themenseiten zu diesem Artikel:
Sky testet neue Möglichkeiten, um zusätzliche Zuschauer zu gewinnen. So stellt der Pay-TV-Anbieter die Pilotfolge seiner neuen Serie "Der Grenzgänger" frei verfügbar ins Internet. Im Mittelpunkt der deutsch-norwegischen Krimiserie steht ein Kommissar, der in ein moralisches Dilemma gerät. 
Die Pilotfolge von "Der Grenzgänger" ist ab dem 6. April unter www.sky.de/grenzgänger als Stream frei zugänglich. Am gleichen Tag startet die Krimiserie mit einer Doppelfolge bei dem Seriensender Sky Atlantic sowie auf den digitalen Plattformen Sky Ticket, Sky Go und Sky on Demand. 

"Scandi Noir Geschichten sind bei unserem Publikum sehr beliebt. Mit 'Der Grenzgänger' haben wir zusammen mit Monster Scripted, TV 2 und Nice Drama eine ganz besondere Thrillerserie produziert", erklärt Marcus Ammon, Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky: "Die düstere und vielschichtige Serie ist fesselnder Kriminalfall und hochemotionales Familiendrama zugleich, das mit einer charismatischen Hauptfigur, deren moralisches Selbstbild durch dunkle Ereignisse aus der Vergangenheit und der Gegenwart ins Wanken gerät, besticht." 

In "Der Grenzgänger" geht es um den integren Osloer Kommissar Nikolai Andreassen (Tobias Santelmann). Als er gegen einen korrupten Kollegen aussagt, wird er in Zwangsurlaub geschickt, den er bei seinem Bruder verbringen will. Dort geschieht ein Mord, in den sein Bruder verwickelt zu sein scheint. Nikolai muss sich entscheiden: Will er seine Familie schützen oder ein Verbrechen aufklären? dh


stats