Condé Nast

Angela Reipschläger wird Head of Marketing

Angela Reipschläger steigt bei Condé Nast auf
© Condé Nast
Angela Reipschläger steigt bei Condé Nast auf
Condé Nast installiert mit Angela Reipschläger eine zentrale Marketingchefin. Die 43-Jährige steuert als Head of Marketing ab sofort alle Marketingaktivitäten des Münchner Verlags. Bislang war sie Director Marketing von Glamour und Myself. 
In ihrer neuen Funktion wird Reipschläger die Markenstrategie, die Marketingkommunikation und das Eventmarketing aller Condé-Nast-Marken in München leiten. Dazu gehören die Titel Vogue, Glamour, GQ und AD. 

"Mit der Schaffung eines zentralen Bereichs wollen wir unser Marketing strategisch noch wirkungsvoller in der Gesamtorganisation verankern und die Inszenierung unserer starken Marken auf ein neues Level heben", erklärt Publisher André Pollmann. "Angela Reipschläger vereint eine strategische Denke mit Kreativität und kanalübergreifendem Marketing-Know-how und hat bereits für Glamour und Myself eindrucksvoll bewiesen, dass sie unsere Marken perfekt zu emotionalisieren weiß." 

Reipschläger ist seit 2013 bei Condé Nast. Zuvor war sie bei Axel Springer Mediahouse Leiterin des Sales-Departments Promotion und Gesamtmarketingleiterin von Vision Media. Bei Glamour verantwortete sie unter anderem die beliebte Glamour Shopping-Week und die Beauty-Awards Glammy. 

Kathrin Ölscher, bislang stellvetretende Marketing Director bei Glamour, wird markenübergreifend die Brand Identity und das Campaigning steuern. Ingrid Hedley bleibt mit einem Schwerpunkt auf Events und Brand Experiences unverändert als Marketing Director für  Vogue und AD zuständig. Andrea Beckmann hat diese Funktion weiterhin für GQ inne und wird zusätzlich Verantwortung für die Events und Brand Experiences von Glamour übernehmen. dh


stats