Ben Wettervogel

Ex-ZDF-Wettermoderator tot in Wohnung gefunden

Ben Wettervogel wurde 53 Jahre alt
© ZDF / Jule Roehr
Ben Wettervogel wurde 53 Jahre alt
Themenseiten zu diesem Artikel:
Der frühere ZDF-Wettermoderator Ben Wettervogel ist tot in seiner Wohnung in Berlin gefunden worden. Das bestätigte der Mainzer Sender am Dienstag auf seiner Nachrichtenseite heute.de. Zuvor hatten bereits die Zeitungen "Bild" und "B.Z." über den Fund der Leiche am Montag berichtet.

Ben Wettervogel, der eigentlich Benedikt Vogel hieß, wurde 53 Jahre alt. Laut dem Bericht von Heute.de geht die Polizei von Selbstmord aus. "Mit Bestürzung haben wir heute Morgen vom Tod unseres ehemaligen Kollegen Ben Vogel erfahren", wird der stellvertretende ZDF-Chefredakteur Elmar Theveßen zitiert. "Wir sind tief betroffen."



Nach Angaben des Senders moderierte Wettervogel zwischen 2005 und 2014 das Wetter im ZDF-Morgenmagazin. Im vergangenen Jahr habe die Zusammenarbeit dann nicht fortgesetzt werden können. Wettervogel hatte zuvor unter anderem bei Antenne 1, SWR3 und der ARD als Wetterexperte gewirkt. dpa


stats