Bauer-Anzeigenleiterin Martina Schönherr

"Die alleinige, ganzseitige Anzeige ist fast ausgestorben"

Die Bauer-Manager Martina Schönherr und Malte Jensen im Interview
© HORIZONT/Turi2.tv
Die Bauer-Manager Martina Schönherr und Malte Jensen im Interview
Themenseiten zu diesem Artikel:
Bauer brutzelt die Inhalte für Koch-Zeitschriften, Food-Strecken in Magazinen und Corporate Publishing künftig in derselben Küche, dem House of Food. Verlagsleiter Malte Jensen hofft im Interview mit HORIZIONT und Turi2.tv am Rande von Bauers Food Trend Tag auf mehr Knowhow-Austausch, Flexibilität und neue Geschäfte, etwa beim Corporate Publishing.

Aktuell arbeiten 70 Mitarbeiter in der neuen Einheit für Redaktion, Produktion und Vermarktung – und es sollen noch mehr werden. Die Vermarktung kommt ohnehin schon aus einer Hand, erklärt Martina Schönherr, Anzeigenleiterin Food bei Bauer: "Ich möchte fast sagen, die einseitige Zeitschriften-Anzeige allein ist ausgestorben." Kunden wollen heute einen Mix aus unterschiedlichen Maßnahmen, erklärt Schönherr am Beispiel vom Dosentomaten-Hersteller Mutti Parma – vom Blogger-Event über Rezept-Videos bis zur Zeitschriften-Anzeige. Durch das House of Food sei es für Bauer nun ein Leichtes, auf solche individuellen Kundenwünsche einzugehen. 


Die neue Unit soll aber auch neue Geschäftsfelder ermöglichen, betont Verlagsleiter Jensen - wie zum Beispiel in den Bereichen Corporate Publishing oder Getränkefotografie. hor


stats