Ad Verification

Meetrics misst jetzt auch Sichtbarkeit von Video-Ads bei Facebook

Philipp von Hilgers, Co-Founder und CEO von Meetrics
© Meetrics
Philipp von Hilgers, Co-Founder und CEO von Meetrics
Meetrics erweitert sein Angebot zur unabhägigen Validierung von Werbeanzeigen bei Facebook. Ab sofort können Werbekunden auch die Sichtbarkeit von Video-Ads in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram über die Ad-Verification-Lösung von Meetrics auswerten. 
Dabei orientiert sich Meetrics an den Empfehlungen des US-amerikanischen Media Rating Councils (MRC). Demnach muss das Werbemittel mindestens mit 50 Prozent seiner Fläche für wenigstens zwei Sekunden sichtbar geworden sein. Die Viewability Solution ermöglicht Kunden zudem die Auswertung zahlreicher weiterer Metriken. 

"Wir freuen uns, dass unsere Kunden neben Display Ad Formaten nun auch Video Ads bei Facebook und Instagram mit unserer Lösung verifizieren können. Damit sind Werbetreibende nun in der Lage, die Viewability-Werte sämtlicher Marketingmaßnahmen auf einfache Weise nachzuvollziehen und noch nicht genutzte Potentiale schnell zu erkennen und auszuschöpfen", erklärt Philipp von Hilgers, CEO und Co-Founder von Meetrics. 

Auch bei den Kunden kommt die Lösung gut an: "Wir begrüßen, dass Meetrics in der Lage ist, als unabhängiger europäischer Ad Verification-Anbieter das Medienangebot von Facebook und Instagram auf seine Sichtbarkeit hin zu validieren", erklärt Ferrero-Media-Chef Uwe Storch. "Im digitalen Marketing ist uns wichtig, dass Kennzahlen wie Viewability, Ad Fraud, Brand Safety und Audience Verification auf Grundlage allgemeingültiger Standards überprüft werden." dh


stats