ARD

"Tatort" steht ab sofort 30 Tage lang im Netz

Der "Tatort" ist ab sofort länger im Netz abrufbar
© ARD
Der "Tatort" ist ab sofort länger im Netz abrufbar
Themenseiten zu diesem Artikel:
"Tatort"-Fans können sich freuen: Die Krimis stehen künftig 30 Tage im Netz. Das teilte die ARD-Programmdirektion am Mittwoch mit.
"Im Rahmen der Multiplattformstrategie der ARD und um dem großen Publikumsinteresse auch im non-linearen Angebot Rechnung zu tragen, stehen jetzt sowohl die "Tatort"-Erstsendungen als auch die Wiederholungen 30 Tage lang zum Abruf bereit", heißt es in der Mitteilung. Bislang waren die "Tatort"-Krimis in der Regel sieben Tage in der Mediathek oder auf der Seite Tatort.de zu sehen.


Am Beispiel des Münsteraner "Tatort"-Falls "Schwanensee", der im linearen TV am 8. November von 13,63 Millionen Zuschauern gesehen wurde, machte die ARD deutlich, wie hoch die Resonanz danach noch im Netz war: Knapp 500.000 Abrufe wurden verbucht. dpa
stats