Werbemarkt wächst um 2,4 Prozent

Laut der aktuellen Werbestatistik von Nielsen Media Research haben die klassischen Medien im Januar gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,4 Prozent zugelegt. Eine Erholung - wenn auch nur auf Bruttobasis - zeichnet sich bei den Publikumszeitschriften mit Plus 5,9 Prozent ab. Das Fernsehen legt um 1,7 Prozent zu, die Tageszeitungen, die ohne Rubrikengeschäft und lokale Werbung erfasst werden, gewinnen 4 Prozent dazu. Mit einem zweistelligen Minus starten dagegen die Hörfunkanbieter ins Jahr. RMS und Co. setzten im Januar 11,5 Prozent weniger um als im Jahr zuvor. he


stats