Weltbild wird vom Markt genommen

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Zeitschrift „Weltbild“ aus dem gleichnamigen Verlag wird zur Jahresmitte 2001 eingestellt. Das Magazin, das nach einer umfassenden Überarbeitung am 27. September 2000 erstmals als Monatsheft auch an die Kioske kam, hat dort nicht die erwarteten Verkaufszahlen erreicht. Für einen dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg habe die Steigerung der Auflage von rund 150.000 Exemplaren im 3. Quartal auf 180.000 Exemplare im 4. Quartal 2000 nicht ausgereicht, heißt es von Verlagsseite. Für die rund 30 Mitarbeiter der Zeitschrift werden nun geeignete sozialverträgliche Lösungen innerhalb und außerhalb des Hauses gesucht.



stats