Wechsel in der Chefetage von Radio FFN

Themenseiten zu diesem Artikel:
FFN-Geschäftsführer Wilfried Sorge, 59, gibt seine Position bei dem Radiosender zum Frühjahr auf. Der Nachfolger von Lutz Kuckuck beim Hannoveraner Hörfunkvermarkter Radio Marketing Service hatte den Posten knapp fünf Jahre lang inne. Sorges Nachfolger bei Radio FFN wird Harald Gehrung. Der 36-Jährige, der seine neue Funktion am 1. März übernehmen wird, ist derzeit noch Geschäftsführer des deutsch-belgischen Radiosenders 100,5 Das Hitradio in Eupen.



stats