Wechsel im Springer-Vorstand immer greifbarer

Dem künftigen Springer-Vorstandsvorsitzenden Claus Larass, 55, steht nunmehr auch nicht mehr der Arbeitsausschuss des Aufsichtsrates im Wege. Nach einer entsprechenden Einigung soll laut "Spiegel" der derzeitige Zeitungsvorstand Larass spätestens zum 1. Januar 2001 sein neues Amt antreten können. Er wird den Schweizer August Fischer, 60, ablösen, dessen Vertrag Ende 2000 auslaufen soll. Jetzt wird darüber spekuliert, wann und zu welchen Bedingungen Fischer seinen Platz schon vorzeitig frei machen wird.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats