Wechsel bei BCN, "Tomorrow" und Elle Verlag

Andreas Schilling, 43, übernimmt ab sofort als Geschäftsführer die alleinige operative Verantwortung des Burda Community Network, dem Werbevermarkter von Hubert Burda Media. Co-Geschäftsführer Helge-Jörg Volkenand konzentriert sich künftig auf seine Aufgaben als Verlagskoordinator, Geschäftsführer Publishing Center und Geschäftsführer Yukom.

Zugleich bekommt Heinz Scheiner, 51, bisher Verlagsleiter "Superillu" und "Guter Rat" zusätzliche Verantwortung: Als Geschäftsführer übernimmt er die operative Geschäftsführung von "Tomorrow". Hubert Burda Media will die Zeitschrift im Zuge der Komplettübernahme - der das Bundeskartellamt noch zustimmen muss - nach Berlin verlegen.



Leiter des Berliner Gesamtprofitcenters ist Geschäftsführer und Chefredakteur Jochen Wolff, 57. Er wird künftig neben "Superillu", "Guter Rat" und "Das Haus" auch für "Tomorrow" zuständig sein.


"Freundin"-Geschäftsführer Henning Ecker, 41, hat zusätzlich die Geschäftsführung des Elle Verlags übernommen, eines 50:50 Joint-Venture zwischen Hubert Burda Media und Hachette Filipacchi. Geschäftsführer des Gesamtprofitcenters Verlag Arabellastraße, zu dem die Titel um "Elle" und "Freundin" gehören, ist Jan-Gisbert Schultze, 46. se



stats