Warner richtet unlimitierten Musikdownload über Rioport ein

Die Warner Music Group plant in den USA, mehr als 30.000 Musiktitel über den Online-Händler Rioport für den unlimitierten Download im Internet bereitzustellen. Für jeden Song fällt ein Betrag zwischen 1 und 1,50 Dollar an. Es wird zwar elektronische Sperren auf den geladenen Songs geben, das Brennen auf eine Standard-CD wird aber problemlos möglich sein.


Warner reagiert mit diesem Projekt auf Ankündigungen der Konkurrenten Sony und Universal Music, die ebenfalls ihr Repertoire über Online-Händler anbieten wollen. Bislang bleiben Services der Musikindustrie wie Musicnet und Pressplay wegen mangelnden Interesses der Konsumenten erfolglos.
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats