Walter Dreher entwickelt jetzt für Gruner + Jahr

Mit Walter Dreher als Entwicklungschefredakteur will die G+J Wirtschaftspresse Köln ihre Marktstellung stärken. Dreher, der zuvor seit 1994 bei der Verlagsgruppe Milchstraße Titel wie "Amica" und "Tomorrow" zum Leben erweckt hatte, verabschiedete sich im August von dem Hamburger Verlag aufgrund unterschiedlicher konzeptioneller Auffassungen. In seiner neu geschaffenen Position bei der G+J Wirtschaftspresse soll Dreher offensichtlich für Sortimentserweiterung sorgen. Zurzeit befinden sich dort "Bizz", "Börse Online", "Capital" und "Impulse" im Portfolio.


stats