Wall vermarktet CLBs am Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf lässt seine Citylight-Boards (CLBs) durch den Berliner Außenwerber Wall vermarkten. Der Stadtmöblierer bietet damit am drittgrößten Flughafen Deutschlands erstmals auch die Buchung von Großflächen im 18/1-Format an. Insgesamt zehn CLBs (Design: Iondesign, Berlin) werden voraussichtlich ab Oktober auf dem Terminalgelände und dem Businesspark Airport City in Betrieb genommen.

Wie an den Flughäfen Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld können jetzt auch am Düsseldorfer Flughafen komplette Werbenetze mit hinterleuchteten Citylight-Postern und Citylight-Boards gebucht werden. se





stats