WAZ-Gruppe plant Einstieg bei Borba

Themenseiten zu diesem Artikel:
Gemeinsam mit dem dänischen Partner EMI will die Essener WAZ-Gruppe bei dem Zeitungsverleger Borba in Belgrad einsteigen. Der Ministerrat von Serbien und Montenegro habe den Verhandlungen zugestimmt, heißt es. Das Verlagshaus Borba, das 1600 Angestellte hat, ist mit über 10 Millionen Euro hoch verschuldet. An zwei Tageszeitungen in Serbien und einer in Montenegro ist die WAZ-Gruppe bereits beteiligt. ra



stats