Vorzeitiges Aus für ARD-Datingshow

   Artikel anhören
Kuppel-Show der ARD war "nicht gut" für den Sender
Kuppel-Show der ARD war "nicht gut" für den Sender
Nach nur zwölf Folgen stellt die ARD die Vorabend-Reihe "Ich weiß, wer gut für dich ist" ein. Ursprünglich waren 42 Teile geplant.


Grund sind die desaströsen Quoten der Kuppel-Show. Bereits die erste Folge am 25. März erreichte in der werberelevanten Zielgruppe einen Marktanteil von gerade mal 5,2 Prozent. Danach ging es weiter bergab. Diesem Trauerspiel sieht die ARD nicht weiter zu und sendet ab morgen auf dem Sendeplatz von dienstags bis freitags um 18.55 Uhr Altbewährtes. Das Erste wiederholt die zweite und dritte Staffel der Serie "Berlin, Berlin".

Mit dem Aus der Datingshow setzt sich die Pechsträhne der ARD im Vorabendprogramm fort. Bereits dem Vorgängerformat, einer Styling-Show mit Laufsteg-Trainer Bruce Darnell, war es nicht gelungen, den Sendeplatz um 18.55 Uhr zu beleben und ein jüngeres Publikum anzulocken. Von "Bruce - Eure Styling-Show" hatte Das Erste jedoch zumindest wie geplant alle Folgen ausgestrahlt. bn


stats