Verband der Lokalpresse tauft sich neu

Der Verband der Lokalpresse hat sich in Verband Deutscher Lokalzeitungen umbenannt. Der Vorstandsvorsitzende Dirk Schulte Strathaus begründete den neuen Namen damit, dass er in Politik und Öffentlichkeit eindeutig zuzuordnen und unverfälschlich sei. "Die pauschale Gleichsetzung des Namens ,Lokalpresse' mit Lokalzeitungen, Anzeigenblättern und Sonntagszeitungen wird unserer Zeitungsgattung nicht gerecht."


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats