VDZ will Strukturen an veränderte Aufgaben anpassen

Gut ein Jahrzehnt nach seiner letzten großen Strukturreform steht der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) erneut vor durchgreifenden Veränderungen. Nach HORIZONT-Informationen sollen auf der Delegiertenversammlung, die am 29. Juni in Düsseldorf das VDZ-Präsidium wählt, erstmals Eckpunkte aus den Treffen der Strukturkommission vorgestellt werden. Im Kern werden eine Verbands-Verschlankung sowie Maßnahmen angeregt, die die Durchschlagskraft der Berliner VDZ-Zentrale erhöhen sollen. Der Verband will Strukturen und Abläufe anpassen. Der VDZ hat sich zum Ziel gesetzt, "aus der Position der Stärke" zukunftsfähig zu werden. HOR






stats