VDZ startet Umfrage zu zusätzlichen Erlösquellen

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), Berlin, startet eine Studie zu Wachstumsfeldern von Verlagen. Über 450 Verlage werden in einer empirischen Studie zu potentiellen Wachstumsfeldern befragt. Der VDZ führt diese Befragungen in Zusammenarbeit mit KPMG und der Ludwig-Maximilians-Universität München durch.

Die Studie soll darüber Auskunft geben, welche zusätzlichen Erlösquellen wie Events, Bücher, Produkte und Dienstleistungen künftig von Bedeutung sein werden. is



stats