Ulrich Kubak übernimmt Klassik-Radio

Das Hamburger Klassik Radio gehört seit diesem Monat ganz der Klassik AG des Medienunternehmers Ulrich Kubak. Kubak bezahlt die bisherigen Gesellschafter des Senders - Burda-Verlag, Spiegel-Verlag und Ufa - aus und hält damit künftig 100 Prozent des Radiosenders, bestätigte Karin Wolfrum vom Frequenzmarketing beim Klassik Radio. Bisher war Kubak mit 67 Prozent an dem Sender beteiligt.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats