US-Firma Free-PC verschenkt kostenlosen Compaq-PC

Themenseiten zu diesem Artikel:
Einen PC mit Internet-Zugang verschenkt die US-Firma Free-PC, die zur Unternehmensgruppe Idealab von CEO Bill Gross gehört. Unter der Adresse http://www.free-pc.com finden Interessentenein umfangreiches Bewerbungsfromular, das den Weg zum Gratis-Rechner ebnen soll. Nach ersten Schwierigkeiten beim Zugriff ist die Site mittlerweile - je nach Zahl der Aufrufe - zugänglich. Werbung macht den kostenlosen Compaq Presario für die ersten 10.000 Interessenten möglich. Allerdingssteht nur ein bestimmter Teil der Monitorfläche dem Benutzer zur Verfügung. Der Rest ist für Werbe-Banner reserviert. Interessenten müssen Berichten eines US-Nachrichtenkanals zufolge außerdem in Kauf nehmen, sich in gläserne Surfer zu verwandeln. Alle Schritte des Benutzers würden demnachim Netz nachverfolgt, um das Kaufverhalten des Kunden besser analysieren zu können.



stats