Tomorrow Focus ist Mehrheitseigner des Playboy

Tomorrow Focus hat seine Anteile an Playboy Publishing um 0,4 Prozent erhöht und übernimmt damit die Mehrheit an dem Unternehmen. Die Münchner Burda-Tochter und ihr Schwesterunternehmen Focus Magazin Verlag haben bislang je 50 Prozent an Playboy Publishing gehalten. Burda hat die deutsche Playboy-Lizenz zum 1. Januar 2003 vom Heinrich Bauer Verlag in Hamburg übernommen. stu



stats