"Time" und "Fortune" bauen Reichweite aus

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das internationale Nachrichtenmagazin "Time" und der Business-Titel "Fortune" haben ihre Reichweite im Vergleich zum vergangenen Jahr ausgebaut. Wie die von Ipsos-RSL durchgeführte Studie "Europe 2003" ermittelt, konnte "Time" seine Leserschaft um 7 Prozent auf 568.000 Leser steigern.

"Fortune" legt um 9 Prozent zu und rangiert nunmehr bei 207.000 Lesern. Die Ergebnisse der Studie Europe 2003 unterstrichen die Relevanz beider Titel für die international ausgerichtete europäische Elite, hieß es von Seiten des Verlags. "Time" und "Fortune" werden von Time Inc. herausgegeben. ra


stats