Tengelmann verstärkt E-Commerce-Aktivitäten

Tengelmann-Zentrale in Mülheim an der Ruhr
Tengelmann-Zentrale in Mülheim an der Ruhr
Tengelmann baut sein E-Commerce Beteiligungen weiter aus. Der Einzelhandelsriese beteiligt sich mit 46 Prozent an der Supreme New Media. Das 2003 gegründete Unternehmen veredelt Ebay-Angebote und entwickelt bedienbare E-Commerce-Services.


Ziel ist es, kleinen und mittleren Händlern einen einfachen Zugang zur Online-Welt zu ermöglichen. Mittlerweile nutzen nach eigenen Angaben 350.000 Ebay-Verkäufer täglich diesen Service. "Das neue Investment passt perfekt in unser E-Commerce Portfolio", erklärt Karl-Erivan Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter von Tengelmann. Zuletzt hatte sich Haub Ende November mit 10 Prozent am Stylight.de beteiligt, einem Online-Marktplatz für Mode. Seit Ende 2009 investiert das Unternehmen konsequent in den Ausbau des digitalen Beteiligungsportfolios. Zudem hält Tengelmann Anteile an Zalando, Brands4friends, Baby-Markt und Youtailor gesichert. Künftig könnte die Investitionsstrategie sogar noch weiter gehen, wie Haub angündigt. "Wir können uns auch vorstellen, künftig in Technologieunternehmen zu investieren." mir
stats