Tele-München-Gruppe geht an die Börse

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Tele-München-Gruppe (TMG) plant für Ende 2000, spätestens aber im Frühjahr 2001 ihren Börsengang. Beim Gang an den Neuen Markt werden die beiden Gesellschafter der TMG – EM-TV (45 Prozent) und Geschäftsführer Herbert Kloiber (55 Prozent) – Anteile abgeben. Sie werden aber zusammen die Mehrheit an dem nach der Kirch-Gruppe zweitgrößten Filmrechtehändler in Deutschland behalten.



stats