Talkline geht weiter gegen AOL vor

   Artikel anhören
Der Telekommunikationsanbieter Talkline, Elmshorn, hat beim Landgericht Hamburg einen Antrag auf Bestrafung des Internet-Providers AOL Bertelsman Online gestellt. Grund: Trotz der vom Landgericht Hamburg und Köln erlassenen Einstweiligen Verfügung gegen AOL betreibt das Unternehmen weiterhin seine Werbung "Internet zum Festpreis". Talkline hatte in der vergangenen Woche wegen irreführender Werbung die EV erwirkt.
stats