T-Mobile schraubt mit "Web'n'Walk"-Prepaid-Tarif Erwartungen höher

Der Mobilfunkkonzern T-Mobile will noch in diesem Jahr einen Prepaid-Tarif für sein Mobile-Internet-Angebot "Web'n'Walk" einführen. Dies kündigte Ingo Schneider, Portal Content Vice President Consumer Marketing, in Hamburg an. Bisher gibt es die mobilen Web-Services nur für Vertragskunden. Das neue Angebot soll "massiv beworben" werden, so Schneider. Ziel sei es, im Laufe des Jahres 2007 die Grenze von 1 Million aktiver Web'n'Walk-Kunden zu überspringen.

Damit erweitert Schneider die bisher kommunizierten Erwartungen des Bonner Konzerns: Chief Marketing Officer Ulli Gritzuhn hatte in der vergangenen Woche im HORIZONT-Interview gesagt, bis Ende 2006 erwarte er eine Userzahl im "hohen sechsstelligen Bereich". Bisher nutzen 100.000 Kunden den Web'n'Walk-Pauschaltarif.

Den großen Schub bringen soll eine Kampagne mit Testimonial Robbie Williams, die in diesen Tagen mit neuem Claim ("Einfach näher" statt "For a better world for you") startet. Verantwortliche Agentur ist Saatchi & Saatchi, London. rp



stats