Studio Hamburg entlässt Produktionschef

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Produktionsgeschäftsführer von Studio Hamburg, Frank Döhmann, soll eine "finanzielle Zuwendung" für ein Product Placement einer Berliner Lottogesellschaft akquiriert haben. Döhmann hatte nach Fertigstellung des Tatorts "Schattenhochzeit" bei dem Unternehmen angefragt und 15.000 Euro erhalten. Das Geld hatte er an Studio Hamburg weitergereicht. nr





stats