Stern startet 2003 mit eigenen Bestseller-Listen

Themenseiten zu diesem Artikel:
Nach "Der Spiegel" und "Focus" erscheint nun auch der "Stern" mit wöchentlichen Bestseller-Listen. Das Hamburger Nachrichtenmagazin will die umfangreichste Untersuchung der Verkaufszahlen von Unterhaltungsmedien in Deutschland liefern. "Der Stern" lässt zu diesem Zweck die GfK Marketing Services mehr als 1000 Geschäfte zu den Verkaufshits in den Kategorien Belletristik, Sachbuch, Taschenbuch, Kinder- und Jugendbuch sowie Video und PC-Spiele befragen.



stats