Sport1 geht mit eigenem Channel bei YouTube auf Sendung

   Artikel anhören
Der neue YouTube-Auftritt des führenden Männer-Sportsenders
Der neue YouTube-Auftritt des führenden Männer-Sportsenders
Sport1 startet am Samstag einen eigenen YouTube-Channel. Ausgewählte Videobeiträge informieren die Sportfans über News aus den Bereichen Fußball, Handball, Basketball und Motorsport. Der YouTube-Auftritt orientiert sich dabei am On-Air-Design von Sport 1.


Zu Beginn sollen zunächst aktuelle Beiträge, Reportagen und Hintergrundberichte zur Fußball-Bundesliga, den größten internationalen Fußball-Ligen, der Toyota Handball-Bundesliga und der Beko Basketball-Bundesliga im Fokus stehen. Die Berichterstattung soll schrittweise ausgebaut werden und auch Sport-Highlights wie beispielsweise die Eishockey-WM 2011 abdecken.

Für Sport1-Geschäftsführer Zeljko Karajica stellt der YouTube-Channel einen wichtigen Schritt für die multimediale Verbreitung der Sportberichterstattung des Senders dar. hor
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats