Spiegelnet steigt bei Libri.de ein

Themenseiten zu diesem Artikel:
Spiegelnet, die Internet-Tochter der "Spiegel"-Gruppe, steigt mit zehn Prozent bei der Onlinebuchhandlung Libri.de ein. Libri.de arbeitet bereits seit 1997 mit Spiegel Online zusammen. Werner Klatten, CEO von Spiegelnet will die Kooperation weiter ausbauen, nicht zuletzt "weil es eine historisch gewachsene und enge Verbindung zwischen der Marke ‚Spiegel' und dem deutschen Buchhandel" gebe.



stats