Seven-One Intermedia und Ericsson entwickeln mobile Dienste

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die kürzlich aus Kirch Intermedia hervorgegangene Prosieben-Sat-1-Tochter Seven-One Intermedia hat eine strategische Kooperation mit Ericsson geschlossen. Den Angaben zufolge wollen die Unternehmen in Zukunft bei der Entwicklung mobiler Internet-Applikationen zusammenarbeiten. In einem ersten Schritt wollen die Kooperationspartner Mitte Februar 2003 den Startschuss für die mobilen Internetportale Wap.Sat1.de und Wap.ProSieben.de geben. Nutzer sollen auf den Farb-Portalen verschiedene Services der TV-Sender wie etwa einen Programmguide, Nachrichten sowie Comedy-Angebote, Games, Flirt-Communities und MMS-3D-Applikationen vorfinden. Ziel sei es, den Markt für mobile Internetanwendungen anzukurbeln und durch Cross-Media neue Vermarktungspotenziale zu erschließen.



stats