Schneider übernimmt Vorsitz der NKL

Die Nordwestdeutsche Klassenlotterie (NKL) bekommt zum 1. Juni 2002 eine neue Führung. Günther Schneider wird den Vorstandsvorsitz der NKL übernehmen. Der 45-Jährige war bislang für Unternehmen wie BP, Hamburg Mannheimer und Fielmann tätig. Die NKL erwirtschaftete im Jahr 2001 einen Bruttoumsatz von rund 670 Millionen Euro.



stats