Schibsted bringt den Kölner Morgen vor Gericht

DuMont und Schibsted treffen sich wohl bald vor dem Richter. Schibsted findet die Anzeigentarife vom Konkurrenten "Kölner Morgen", dem Gratisblatt von DuMont Schauberg, zu niedrig. Da der norwegische Verlag sie sogar für "wettbewerbswidrige Kampfpreise" hält, bemüht er nun das Kölner Landgericht. DuMont kontert, es handle sich "um marktgerechte Preise, die vom Markt angenommen werden".



stats