Sat 1 bietet für Rechte an Champions-League mit

Guillaume de Posch
Guillaume de Posch
Sat 1 will für die Rechte an Champions League und Uefa-Cup mitbieten.


Wie die "SZ" berichtet, erklärte Konzernchef Guillaume de Posch, auf die Frage, ob er für die Rechte mitbieten wolle: "Wir sind im Spiel." Bislang strahlte der Sender das Programm von Premiere aus und übernahm dafür das Logo des Pay-TV-Anbieters.

Mit den Übertragungen der Spiele erzielte der Berliner Sender in der abgelaufenen Saison gute Quoten. se
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats