Sächsische Zeitung tauscht Artikel über das Online-Portal RZP aus

Die "Sächsische Zeitung" tritt als redaktioneller Partner der Arbeitsgemeinschaft deutscher Regionalzeitungen (RZP) bei. Die elf Partner der RZP, die insgesamt auf eine Auflage von knapp 3 Millionen Exemplaren kommen, tauschen untereinander selbst recherchierte Artikel aus. Die Arbeitsgemeinschaft wurde 2000 unter anderem von der "Freien Presse", den "Westfälischen Nachrichten" und der "Südwest-Presse" gegründet, um die Marke Regionalzeitung auf dem deutschen Medienmarkt zu stärken.

Mittlerweile gehören dem Verbund auch die "Aachener Zeitung", "Die Rheinpfalz", das "Flensburger Tageblatt", die "Kölnische Rundschau", die "Nordwest-Zeitung", die "Passauer Neue Presse" und der "Wiesbadener Kurier" an. Die Zusammenarbeit der Zeitungen erfolgt über das Online-Portal www.rzp.info und wird von der Agentur Ameco Press koordiniert. sch


stats